Netzwerk

Das INSPIRE Living Lab steht nicht allein auf weiter Flur, sondern hat viele Unterstützer, Kooperationspartner und ist gut vernetzt mit verschiedensten Stakeholdern. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit finden Sie hier weitere Infos.

Living Lab Partner

KKS Heidelberg

Das Koordinierungszentrum für klinische Studien unterstützt bei allen Fragen rund um die Konzeption von klinischen Studien. Egal ob es sich um Fragen zu Formalitäten, Statistik, Aufbau der Studie, Durchführungsfragen oder anderen Aspekten kleiner und großer klinischer Studien handelt – hier finden Sie Unterstützung.
Gerne stellt das Living Lab hier einen Kontakt für Sie her.

Metecon

Das Medizinproduktegesetz bringt viel Veränderung und viele Fragen im Bereich der Zertifizierung von Medizinprodukten. Für Startups und Firmen, die bisher mit diesem Themenkomplex wenig zu tun hatten, kann die Flut an Regeln erschlagend wirken. Daher bieten wir mit einem Kontakt zu unserem Living Lab Partner Metecon hier eine starke Unterstützung.

Siemens Healthineers

Die Datenverfügbarkeit ist Dreh- und Angelpunkt für das Testen vieler Digital Health Produkte und MedTech Devices. Mit der tdhp connect bietet uns Siemens Healthineers eine moderne Lösung, um den Zugriff auf medizinische Daten strukturiert zu ermöglichen und gleichzeitig mit einem starken Consent Management die Patientenrechte zu schützen.

INSPIRE Plattform

Das starke Netzwerk aus Mannheim, welches Sie mit Stakeholdern aus der Uniklinik und verschiedenen Mannheimer Institutionen vernetzt.

Weitere Reallabore in Mannheim

TEDIAS

TEDIAS

Das Test- und Entwicklungszentrum für Digitale Patientenaufnahme hat den TEDIAS-Stuhl entwickelt, welcher bei der zeitsparenden, strukturierten Aufnahme von Patienten im Krankenhaus eine aktive Rolle einnehmen soll.

UX-Lab

Sie möchten eine Usability Studie eines MedTech-Produktes, einer App oder eines anderen Digital Health Devices vornehmen, spezielle Workflows optimieren oder Anwendungen nutzerfreundlicher gestalten?
Sie sind am Feedback von Mitarbeitern oder Patienten des Krankenhauses interessiert? Dann sind sie am UX-Lab der medizinischen Fakultät genau richtig.
Kontakt: usabilitylab@medma.uni-heidelberg.de

IPA

Hybrid-OP

Entwicklungen für den OP können hier in einem experimentellen Setting getestet werden. Der experimentelle Hybrid-OP wird vom Fraunhofer IPA auf dem Campusgeländer der Uniklinik Mannheim für Tests und Entwicklungen im OP-Bereich zur Verfügung gestellt. Ein baugleicher „realer“ OP befindet sich in der UMM, wodurch ein direkter Transfer in den klinischen operativen Alltag realisiert werden kann. Versuche Phantomen und technische Erprobungen sind hier möglich.

INSPIRE Kernpartner

Universitätsklinikum Mannheim

Das Uniklinikum ist ein Maximalversorgerkrankenhaus mit über 30 Instituten und Kliniken. Das Klinikum versorgt im Jahr mehr als 44.000 Patient*innen stationär und etwa 170.000 ambulant. Auch die medizinische Forschung wird hier sowohl im Bereich der Grundlagenforschung als auch in der angewandten Wissenschaft praktiziert.

Medizinische Fakultät MA

Exzellente Lehrer und die Ausbildung von Nachwuchsärzten im Modellstudiengang nach dem Mannheimer Reformierten Curriculum (MaReCuM) machen das Medizinstudium in Mannheim zu einem Leuchtturm mit einer Strahlkraft weit über Mannheim hinaus.

Stadt Mannheim

Die Stadt Mannheim fördert Startups aktiv und ist bei der Schaffung von florierenden Ökosystemen für Startups verschiedener Fachrichtungen ganz vorne mit dabei. Neun Gründerzentren unterstützen eine Vielzahl an Gründern und mit dem Mannheim Medical Technology Cluster und dem Cubex One wird MedTech Startups starke Unterstützung zur Seite gegeben.

Hochschule Mannheim

Die Hochschule Mannheim bietet Studiengänge der Bereiche Sozialwesen, Technik und Gestaltung mit hohem Praxisbezug und enger Kooperation zu Unternehmen. Etwa 5.400 Studierende können hier nicht nur Abschlüsse machen, sondern auch in der Forschung aktiv werden.
zi

Zentralinstitut für seelische Gesundheit

Das ZI ist der Ort für herausragende Forschung im Bereich von Behandlungskonzepten in der Psychiatrie und Psychotherapie, ebenso in den Bereichen der Suchtmedizin und Therapie von Kindern und Jugendlichen.
Dabei setzt die Forschung des ZI hier international Maßstäbe und ist eine der führenden Einrichtungen Europas.
In den vier angeschlossenen Kliniken wird fortschrittlichste und modernste Versorgung für psychisch Erkrankte angeboten.

Supportnetz

CUBEX

Cubex One

Hier werden Büro-, Labor- und Werkstattflächen für Startups aus dem MedTech Bereich in Laufnähe zum Uniklinikum angeboten. Außerdem stehen ein Netzwerkbüro und motivierte Mitarbeiter verschiedener Startup-Stakeholder aus der Region bereit, um Startups bei ihren vielen Herausforderungen zu helfen.

Mannheim Medical Technology Campus

Hier befinden sich in direkter räumlicher Nähe das Uniklinikum, verschiedene Gebäude für Startups und Unternehmen, sowie das Business Development Center Cubex One.
NEXT MANNHEIM

Next Mannheim

Hier vereint sich Mannheims Gründer*innen-Community. In diesem Startup-Ökosystem findet individuelle Startupförderung in verschiedenen Disziplinen statt.

Förderer

EFRE (EU + Wirtschaftsministerium BW)

Europäischer Fond für Regionale Entwicklung (EFRE) – Operationelles Programm Baden-Württemberg 2014 bis 2020 „Innovation und Energiewende“
Mit einer Fördersumme von 469.243,70 € und einem zusätzlichen Eigenanteil der Klinik wurde die Station INSPIRE Living Lab für insgesamt 1,1 Mio. € umgebaut, um Startups und Firmen die Möglichkeit zu geben, im realen klinischen Alltag MedTech und Digital Health Produkte zu testen.