Zurück zum Blog – Inhalt Umbaumaßnahmen der Station 36-3

Inhalt Umbaumaßnahmen der Station 36-3

Finanzielle Unterstützung durch die EU und das Land für Umbaumaßnahmen der Station 36-3

Initiiert durch die Förderung des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) – Operationelles Programm Baden-Württemberg 2014 bis 2020 „Innovation und Energiewende“ und durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, wurden 469.243,70 Euro für Umbaumaßnahmen einer halben Patientenstation des Universitätsklinikums Mannheim bereitgestellt, um auf dieser Station die Testung von innovativen digitalen Medizinprodukten möglich zu machen. Von dieser Idee überzeugt, hat die Klinik mit einem weit mehr als doppelt so hohem Betrag an Eigenmitteln, letztendlich ganze Station umgebaut.

Somit ist das INSPIRE Living Lab eine vollständig umgebaute Patientenstation, in der Startups/KMU neue Innovative digitale Medizinprodukte in einer realen Krankenhausumgebung entwickeln und erproben können.

Das Verlegen von 12 km Glasfaserkabel, die offene und helle Raumgestaltung und die Installation eines Human Centric Light Systems (Stichwort: Healing Architecture) sind wichtige Aspekte davon. Außerdem wurden an allen Patientenbetten Tablets installiert, um so dem Patienten eine Plattform für die Erprobung neuer, digitaler Gesundheitsanwendungen zu ermöglichen.